REGEL-air®A

REGEL-air® Fensterfalz-Lüfter A für Aluminium-Fenster

REGELair-A-Typ-34

Für Aluminiumfenster: REGEL-air® A
Nur in Verbindung mit Abluftanlagen.

Typ 34
Auf Anfrage

Produktbeschreibung

Selbständig regelnder Fensterfalz-Lüfter aus Kunststoff mit 2-stufiger, automatischer Volumenstrom- Begrenzung zum paarweisen Einbau. Der Typ RF (mit Rückstellfeder) ist sowohl für den horizontalen als auch für den vertikalen Einbau geeignet. Für einen kontrollierten Luftwechsel und sichere Entfeuchtung ohne Zugerscheinung.

  • Zur Vermeidung von Feuchteschäden und Schimmelpilz.
  • Für normale und erhöhte Schallschutzanforderungen.
  • Rein mechanische Wirkungsweise. Keine zusätzliche Energieversorgung erforderlich.
  • Zulässig nach EnEV und DIN 1946-6

Einsatzbereiche 

  • Als Lüftungssystem zur Feuchteschutzlüftung im Neubau und bei bestehenden Gebäuden.
  • Nutzerunabhängig und manipulationsfrei.
  • Zur Vorbeugung und Bekämpfung der Ursachen von Schimmelpilzbildung.
  • Als Außenluftdurchlass (ALD) in Verbindung mit Schachtlüftungen oder Abluftanlagen.
  • Zur Feuchteabfuhr im Rahmen der Querlüftung unter Berücksichtigung der bauphysikalischen Gesetzmäßigkeiten.
  • Zur Verbrennungsluftversorgung von Feuerstätten.
  • Sowohl für den werksseitigen Einbau als auch für die Nachrüstung eingebauter Fenster geeignet.

Produktdaten-Übersicht REGEL-air® Fensterfalz-Lüfter A

passend für:auf Anfrage
Breite Lüfter-Paar (= 2 Lüfter):
Breite Einzellüfter:
250 mm
125 mm
Luftregelung:
automatisch, volumenstromabhängig
Realisierbare Luftvolumenströme im Bereich 2 bis 8 [Pa]:je nach Lüfterkombination 3,0 bis 7,8 [m³/h]
zulässiger Grenzwert gem. DIN EN 12 207-4.4:bei 100 [Pa]: 9,0 [m³/hm²]
Klassifizierung gem. DIN EN 1026 und DIN EN 12 207:Klasse 3

 

 

© 2017 • REGEL-air Becks GmbH & Co. KG   IMPRESSUM    HAFTUNGSAUSSCHLUSS

facebooktwittergoogleplusyoutube